Cover der Publikation TEXTE 111/2022 Mit Klimaschutz durch die Gaskrise
Klima | Energie, Wirtschaft | Konsum

Mit Klimaschutz durch die Gaskrise

Politikempfehlungen zu Gas, Wasserstoff und Klimaschutz für die Bundesregierung im Herbst 2022

Ukraine-Krise und Nachhaltigkeitspolitik

Folgende Politikempfehlungen für die Bundesregierung stellen die Gasversorgung für den Winter 2022 und darüber hinaus sicher, ohne dabei die Klimaschutzziele aus den Augen zu verlieren. Der Text gibt Antworten darauf, wie Flüssiggas eine Übergangslösung bleibt, wie die Gasleitungsinfrastruktur in Europa optimaler genutzt werden kann und wie Wasserstofffähigkeit der ⁠LNG⁠-Terminals hergestellt wird. Neben der möglichst nachhaltigen Suche nach neuen Lieferländern, werden Vorschläge für Einsparungen unterbreitet, beispielsweise über verbindliche Sektor-Reduzierungsziele und eine passgenaue Energiesparkampagne.

Durch wenige Handgriffe kann außerdem der Ausbau der Erneuerbaren Energien weiterhin beschleunigt werden. ⁠UBA⁠ stellt außerdem große Einsparpotenziale im Rahmen einer ambitionierteren Kreislaufwirtschaft fest.

Reihe
Texte | 111/2022
Seitenzahl
23
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Franziska Wehinger, Katja Purr, Eric Fee, Gregor Barth, Andreas Burger, Matthias Futterlieb, David Pfeiffer, Marie-Luise Plappert, Frederik Pischke, Jens Schuberth, Jan Weiß, Max Werlein
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
518 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
13
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Ukraine  Energiekrise  Gaskrise  Klimaschutz  Wasserstoff  LNG  Flüssiggas