Cover Texte 53/2016 Finanzierung einer nachhaltigen Güterverkehrsinfrastruktur
Verkehr | Lärm

Finanzierung einer nachhaltigen Güterverkehrsinfrastruktur

Anforderungen und Rahmenbedingungen für eine zukunftsorientierte Entwicklung des Güterverkehrs – eine systematische Analyse auf der Grundlage eines Ländervergleichs

Teilvorhaben ohne Luftverkehr

Das anhaltende Güterverkehrswachstum stellt große Herausforderungen an die Erreichung der Umweltziele der Bundesregierung im Bereich des Güterverkehrs. Gleichzeitig steigen die Investitionserfordernisse für die Infrastruktur. In der vorliegenden Studie wurde dieses Spannungsfeld aus ökologischer Zielstellung und Finanzierungsbedarf aufgriffen und anhand zweier Szenarien (Referenz- und Zielszenario) ein zukunftsorientiertes Finanzierungsmodell für die Güterverkehrsinfrastruktur zur Erreichung der Umweltziele abgeleitet. Die Szenarien orientieren sich an einer potenziellen modalen Verlagerung bei sich verändernden Transportkosten und Infrastrukturangeboten, sowie den ökologischen und volkswirtschaftlichen Auswirkungen dieser Verlagerungseffekte. Das Zielszenario beinhaltet verschiedene Anpassungen des Finanzierungssystems sowie des Infrastrukturangebots, insbesondere eine weitere Ausweitung und Differenzierung der Lkw-Maut sowie ein  umfangreicher Ausbau der Verlagerungsinfrastruktur auf der Schiene.

Reihe
Texte | 53/2016
Seitenzahl
147
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Daniel Sutter, Markus Maibach, Damaris Bertschmann, Lutz Ickert, Martin Peter, Claus Doll, André Kühn
Kurzfassung
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
FKZ
3713 45 101
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
2884 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
124