Cover der Publikation TEXTE 49/2019 Ermittlung von Kriterien für eine hochwertige Verwertung von Bioabfällen und Ermittlung von Anforderungen an den Anlagenbestand
Abfall | Ressourcen

Ermittlung von Kriterien für eine hochwertige Verwertung von Bioabfällen und Ermittlung von Anforderungen an den Anlagenbestand


Bereits seit den 80er Jahren wird in Deutschland Bioabfall getrennt gesammelt und verwertet. Inzwischen gehen etwa 4,4 Mio. t Bioabfälle aus Haushalten in entsprechende Verwertungsanlagen. Darüber hinaus werden in diesen Anlagen etwa 4,8 Mio. t Grünabfälle aus Gärten und Parks behandelt. Dabei ist die Hochwertigkeit der Verwertung ein wichtiges ökologisches Ziel. Doch was genau zeichnet die hochwertige Verwertung von Bioabfällen aus? Wie weit ist die bestehende Abfallwirtschaft von der hochwertigen Verwertung entfernt und was muss getan werden, um das Ziel der hochwertigen Verwertung von Bioabfällen zu erreichen? Antworten auf diese Fragen und Empfehlungen zur Umsetzung liefert der Abschlussbericht zum Forschungsprojekt "Ermittlung von Kriterien für eine hochwertige Verwertung von Bioabfällen und Ermittlung von Anforderungen an den Anlagenbestand".

Reihe
Texte | 49/2019
Seitenzahl
150
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Michael Kern, Thomas Turk, Thomas Raussen, Sabrina Kruse, Axel Hüttner, Florian Knappe, Joachim Reinhard
Sprache
Deutsch
FKZ
3715343140
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
5994 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
24