Elemente einer erfolgreichen Ressourcenschonungspolitik
Abfall | Ressourcen

Elemente einer erfolgreichen Ressourcenschonungspolitik


Die natürlichen Ressourcen wie abiotische und biotische Primärrohstoffe (inkl. Energieträger), Fläche, Wasser, Boden, strömende Ressourcen wie Erdwärme, Wind-, Gezeiten- und Sonnenenergie und Ökosystemleistungen bilden die essentielle Grundlage allen menschlichen Lebens und Wirtschaftens. Die Nutzung natürlicher Ressourcen steigt seit Jahren kontinuierlich, allein der weltweite Verbrauch an Primärrohstoffen verdoppelte sich in den letzten 30 Jahren auf 68 Mrd. t. Im Jahr 2050 wird die auf bis zu 10 Mrd. Menschen wachsende Weltbevölkerung schätzungsweise über 140 Mrd. t Mineralien, Erze, fossile Brennstoffe und Biomasse verbrauchen, wenn die heute bevorzugten Konsummuster beibehalten werden (UNEP 2011). Dieses Tempo und die Intensität der Eingriffe belasten die Ökosysteme zunehmend und gefährden damit auch das Wohlergehen der Weltbevölkerung.

Reihe
Position
Seitenzahl
24
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Kristof, Koller, Günther, U. Lorenz, Kanthak, Jacob, Weber, Mutert, Golde, Köder, Matthey, Hagenah, Moser, Odendahl, Bischoff, Brattig, Fabian, Eggers, Oehme, Plehn, Ilvonen, Bolland, Wuttke, S. Krause, Friedrich, Schnepel, Krüger, B. Rechenberg, Krause, Reichart, Kessler, Kosmol, Müller, Weiss, Menzel, Pluta, Simon, Köhn
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
668 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
161