Cover CC
Klima | Energie

Drittzugang bei Wärmenetzen

Kurzanalyse im Rahmen des Forschungsvorhabens „Dekarbonisierung dezentraler Energieinfrastrukturen – Entwicklung eines Unterstützungsrahmens am Beispiel von Wärmenetzen“


Die vorliegende Kurzanalyse wurde im Rahmen des Vorhabens „Dekarbonisierung dezentraler Energieinfrastrukturen – Entwicklung eines Unterstützungsrahmens am Beispiel von Wärmenetzen“ erstellt. In der Kurzanalyse wird diskutiert, inwiefern der Vorschlag zur verpflichtenden Einführung des Drittzugangs im Entwurf der Richtlinie zur Förderung von Energie aus erneuerbaren Quellen (RED II, Art. 24, Abs. 4a) zur Steigerung des Erneuerbaren- und Abwärmeanteils in Fernwärmenetzen beitragen kann.

Reihe
Climate Change | 32/2022
Seitenzahl
36
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Sara Ortner, Dr. Martin Pehnt, Susanne Ochse
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3719 43 102 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
1069 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
3
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Energie  Wärme  Fernwärme  Wärmenetze  Drittzugang  Erneuerbare Energien  Dekarbonisierung