Cover_TEXTE_146-2020_Die Apotheke als zentraler Ort für den umwelt-bewussten Umgang mit Arzneimitteln
Chemikalien

Die Apotheke als zentraler Ort für den (umwelt-)bewussten Umgang mit Arzneimitteln


Das Thema Arzneimittelrückstände in der Umwelt ist gegenwärtig weder in der Fort- und Weiterbildung von Apothekern und Apothekerinnen noch im Pharmaziestudium fest etabliert. Dabei werden zunehmend Arzneimittelrückstände in der Umwelt festgestellt. Um den (unerwünschten) Arzneimitteleintrag zu minimieren und einen nachhaltigen Umgang mit Arzneimitteln zu fördern, sollte der Aspekt Arzneimittel in der Umwelt pilothaft in die Aus- und Fortbildung von angehenden und praktizierenden Pharmazeutinnen und Pharmazeuten integriert werden. Dieser Bericht macht Vorschläge und gibt Anregungen, wie die Thematik in der pharmazeutischen Fort- und Ausbildung didaktisch sowie inhaltlich umgesetzt werden kann. Zudem stellt er Möglichkeiten der Umsetzung einer multimedialen Lernplattform zur unterstützenden Wissensvermittlung sowie der Kundeninformation in Apotheken vor.

Reihe
Texte | 146/2020
Seitenzahl
91
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Martina Winker, Katharina Braun, Dr. Konrad Götz, Prof. Dr. Klaus Kümmerer, Katja Moch, Dr. Roman Seidl, Prof. Dr. Michael Müller, Petra Mußler, Karina Witte, Dr. Günther Hanke
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3716 65 412 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
3414 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
6