Der Strategische Ansatz zum Internationalen Chemikalienmanagement (SAICM)
Chemikalien

Der Strategische Ansatz zum Internationalen Chemikalienmanagement (SAICM)


Chemikalien haben einen wichtigen Nutzen für die Gesellschaft. Leider können sie auch der menschlichen Gesundheit und der Umwelt schaden. Zudem steigen die Herstellung und der Verbrauch von Chemikalien weltweit. Chemikalien und Produkte mit Chemikalien werden global gehandelt. Um sicherzustellen, dass gefährliche Chemikalien sicher angewendet werden, ohne negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt, ist eine Gestaltung des Chemikalienmanagements auf internationaler Ebene notwendig.

Aus diesem Grund wurde im Jahr 2006 der Strategische Ansatz zum Internationalen Chemikalienmanagement (SAICM) gegründet. Der Strategische Ansatz ist ein völkerrechtlich nicht bindendes politisches Rahmenwerk. Der SAICM bringt Akteure und Sektoren aus aller Welt zusammen bringt, um die globale Chemikaliensicherheit bis 2020 mitzugestalten. Er behandelt alle Aspekte der Chemikaliensicherheit, von der Herstellung, Verwendung, bis zur Entsorgung einer Chemikalie. Hier werden auch freiwillige Aktivitäten zu neu aufkommenden Themen vereinbart. Zuletzt werden hier die Kapazitäten zum Chemikalienmanagement in Entwicklungsländern aufgebaut.

Das Mandat des Strategischen Ansatzes endet im Jahr 2020. Das internationale Chemikalienmanagement wird aber auch über diesen Zeitpunkt hinaus notwendig bleiben, da es ein wichtiges Element der nachhaltigen Entwicklung darstellt und sein Ziel bis 2020 nicht erreicht haben wird. Aus diesen Gründen müssen bis 2020 Schwerpunkte und Lösungsansätze für das internationale Chemikalienmanagement nach 2020 gefunden werden.

Reihe
Hintergrundpapier | 11/2016
Seitenzahl
22
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Johanna Rose, Christopher Blum, Silke Hickmann, Juliane Koch-Jugl, Hans-Christian Stolzenberg, Susanne Walter-Rohde, Rafael Zubrzycki
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
8201 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
50
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Chemikalienmanagement  SAICM