Cover des Positionspapiers Boden und Biodiversität – Forderungen an die Politik
Boden | Landwirtschaft

Boden und Biodiversität – Forderungen an die Politik


Die Kommission Bodenschutz beim UBA (KBU) hat zum Weltbodentag am 5. Dezember 2019 die Konferenz „Mit Alexander von Humboldt den Boden neu entdecken. Boden und Biodiversität – alles hängt mit allem zusammen“ veranstaltet. Die Vielfalt des Bodenlebens ist bedroht. Die Tagung zielte darauf ab, das Bewusstsein für die Biodiversität im Boden zu schärfen. Im Ergebnis entstand dieses gemeinsame Positionspapier. Mit ihm wenden sich die KBU sowie eine Vielzahl weiterer im Boden- und im Naturschutz tätiger Gremien, Einrichtungen und Verbände an die Politik. Vier konkrete Forderungen verdeutlichen, wie die Vielfalt im und auf dem Boden geschützt und vor weiteren Verlusten bewahrt werden kann.

Reihe
Position
Seitenzahl
8
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Michael Berger, Gabriele Broll, Uta Eser, Andreas Faensen-Thiebes, Norbert Feldwisch, Frank Glante, Wilhelm König, Jeannette Mathews, Nikola Patzel, Rolf Sommer, Willi Xylander
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
1481 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
50
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Biodiversität  boden  Kommission Bodenschutz beim UBA  KBU  Bodenleben