Wirtschaft | Konsum

Beste verfügbare Techniken in Anlagen der Textilindustrie


Die Textilindustrie spielte über mehrere Jahrtausende eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der menschlichen Zivilisation. Kohle, Eisen/Stahl und Baumwolle waren die wesentlichen Materialien, auf der die industrielle Revolution basierte. Die technischen Entwicklungen im zweiten Teil des 19. Jahrhunderts führten zu einem exponentiellen Wachstum der Baumwollherstellung und -verarbeitung. Zunächst fand dies in Großbritannien, später auch in anderen Europäischen Ländern wie Deutschland statt. Die Herstellung von synthetischen Fasern begann Anfang des 20. Jahrhunderts und verlief ebenfalls exponentiell.   

Reihe
Texte | 13/2003
Seitenzahl
379
Erscheinungsjahr
Autor(en)
H. Schönberger, T. Schäfer
Kurzfassung
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
200 94 329
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
3714 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
458