Cover der Publikation "Anforderungen der Integration der erneuerbaren Energien an die Netzentgeltregulierung" (weiße Schrift auf blauem Grund)
Klima | Energie

Anforderungen der Integration der erneuerbaren Energien an die Netzentgeltregulierung

Endbericht – Vorschläge zur Weiterentwicklung des Netzentgeltsystems


Die Studie zeigt wie das Netzentgelt- und Netznutzungssystem weiterentwickelt werden sollte, um passfähig für eine zukünftig von erneuerbaren Energien dominierte Stromversorgung zu sein. Dazu werden konkrete Handlungsempfehlungen erarbeitet: eine Reform der Ausnahmeregelungen für die Industrie, die Einführung bundesweit einheitlicher Übertragungsnetzentgelte in Verbindung mit einer Modifikation der vermiedenen Netznutzungsentgelte, die Erhöhung des Grundpreises in der Niederspannung, die Beteiligung von Eigenerzeugern /-verbrauchern und Einspeisern an den Netzkosten, sowie langfristig variable Netzentgelte für Stromspeicher und sonstige Flexibilitätsoptionen.

Reihe
Climate Change | 34/2016
Seitenzahl
202
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Nele Friedrichsen, Johannes Hilpert, Marian Klobasa, Simon Marwitz, Frank Saller
Sprache
Deutsch
FKZ
3713 44 103
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
4682 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
24
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Netzentgeltregulierung  Netzentgeltsystem  Erneuerbare Energie