Risiken und Nebenwirkungen von Tätowierungen

Titelbild UMID 01/2016: Auf dem Arm wird eine Tätowierung angebracht.zum Vergrößern anklicken
Tätowierungen können auch unangenehme Nebenwirkungen haben

Titelbild UMID 01/2016: Armtätowierung

Quelle: Haramis Kalfar / Fotolia.com

Was beim Tätowieren zu beachten ist: Die neue Ausgabe der Zeitschrift UMID: Umwelt und Mensch – Informationsdienst informiert über mögliche Risiken und Nebenwirkungen von Tätowierungen – sei es durch die Zusammensetzung der Tätowiermittel oder beim Tätowieren selbst. Außerdem beleuchtet der Artikel, wie Tattoos wieder entfernt werden können – und was hier beachtet werden sollte.

Ein weiterer Beitrag klärt über Anwendungen optischer Strahlung in der Kosmetik auf. Immer häufiger werden Laser oder IPL-Systeme eingesetzt, um Haare dauerhaft zu entfernen, Falten zu glätten oder auch Tätowierungen zu entfernen. Um Wirkung – und Nebenwirkungen – der optischen Strahlung korrekt beurteilen zu können, brauchen Anwenderinnen und Anwender Fachkenntnisse. Außerdem stellt die neue Ausgabe des UMID die Ergebnisse der Untersuchungen von Holi-Farbpulvern vor und erläutert gesundheitliche Wirkungen.

Die Zeitschrift UMID: Umwelt und Mensch – Informationsdienst erscheint zweimal im Jahr und informiert über aktuelle Themen aus Umwelt & Gesundheit, Umweltmedizin und Verbraucherschutz. Die Onlineversion des UMID kann kostenfrei abonniert werden.