Neuer UMID zu Antibiotikaresistenzen in der Umwelt

Probenuntersuchung im Laborzum Vergrößern anklicken
Probenuntersuchung im Labor
Quelle: BfR

Antibiotikaresistenzen sind ein gravierendes Problem für Umwelt und Gesundheit. Der aktuelle UMID – Umwelt + Mensch Informationsdienst stellt in einem Schwerpunkt aktuelle Diskussionen zum Thema vor. Weitere Beiträge informieren, wie Resistenzen in den Bereichen der Lebensmittelkette und der Humanmedizin überwacht werden. Die Onlineversion des UMID ist kostenfrei.

Einen weiteren Schwerpunkt im Heft bildet das Thema Vulnerabilität im Kontext von Umwelt und Gesundheit. Auf einem Workshop zu diesem Thema wurden unter anderem Definitionen des Begriffs Vulnerabilität und verschiedene Einzelfragen wie etwa Vulnerabilität im Zusammenhang mit Verkehrslärm erörtert.

Außerdem informiert die neue Ausgabe über die Hintergründe der Festsetzung von Grenzwerten für Stickstoffdioxid in der EU, die Planungen der EU hinsichtlich der Wiederverwendung von behandeltem Abwasser und widmet sich in weiteren Beiträgen dem demographischen Wandel und gesundem Altern in Deutschland.

Die Zeitschrift UMID erscheint zweimal im Jahr und informiert über aktuelle Themen aus Umwelt & Gesundheit, Umweltmedizin und Verbraucherschutz. Die Onlineversion kann kostenfrei abonniert werden.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 UMID  Antibiotika  Antibiotikaresistenz in der Umwelt  Vulnerabilität