Neuer Newsletterservice zum Emissionshandel

symbolischer Briefumschlag und @-Zeichen aus Holz vor blauem Hintergrundzum Vergrößern anklicken
Bleiben Sie mit dem DEHSt-Newsletter zum Emissionshandel auf dem Laufenden.
Quelle: Андрей Яланский / Adobe Stock

Die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt stellt um: vom elektronischen Serienbrief zum smarten Newsletter. Im DEHSt-Newsletter erhalten Sie Neuigkeiten zu allen wichtigen Themen, die den Emissionshandel betreffen – beispielsweise regelmäßige Berichte über Auktionen, die Entwicklung des Emissionshandels sowie Veranstaltungseinladungen. Melden Sie sich jetzt an.

Ab sofort bietet die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) einen Newsletter an, über den sich teilnehmende Unternehmen und Organisationen, aber auch alle anderen Interessierten über den Emissionshandel in Deutschland und Europa sowie den internationalen Kohlenstoffmarkt auf dem Laufenden halten können.

Die einzelnen Themen sind:

  • Europäischer Emissionshandel für stationäre Anlagen
  • Europäischer Emissionshandel im Luftverkehr und CORSIA
  • Strompreiskompensation
  • Nationaler Emissionshandel
  • Internationale Berichte, Forschungsergebnisse, Aktivitäten

Der Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen und ersetzt die bisherigen Mailings.

Aus Gründen des Datenschutzes können wir die bisher bei uns für die Mailings gespeicherten Daten nicht für den Newsletter-Versand übernehmen. Wenn Sie weiterhin die neusten Informationen der DEHSt erhalten wollen, melden Sie sich bitte für den Newsletter an: https://www.dehst.de/Newsletter-Anmeldung.