FNR veröffentlicht Leitfaden für eine biobasierte Bürogestaltung

ein Schreibtisch mit Computer, dahinter Büroschränkezum Vergrößern anklicken
Möbel
Quelle: Terex/ fotolia.com

Mit dem neu erschienenen Themenheft: „Büro - Einrichtung, Material, Gestaltung“ gibt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) insbesondere Bedarfsträgern und Beschaffern einen Überblick über biobasierte Büroprodukte und ihre Einsatzmöglichkeiten.

Sieht man vom Papier ab, ist die Büroartikelbranche traditionell stark durch Kunststoffprodukte auf Erdölbasis geprägt. Für den Arbeitsplatz im Büro und sein Umfeld existieren jedoch eine Menge biobasierter Produktalternativen, die klimaverträglich und mehrfach verwendbar sind. Kreative Hersteller bieten innovative, nachhaltige Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen von der Computertastatur und -maus aus Bambus über Möbel, Bodenbeläge und Wandelemente aus Holz, Linoleum und Ziegenhaar bis hin zu Textmarkern, Folien und Lochern aus Biokunststoffen an.
Das neu veröffentlichte Themenheft verweist verstärkt auf erneuerbare, klimaschonende Alternativen für die Büroausstattung. Zusätzlich stellt das Heft Informationen über anerkannte Gütezeichen sowie Hilfestellungen für Leistungsbeschreibungen und Angebotsbewertungen bereit.
 
Bei der FNR wurde im Jahr 2010 auf Grundlage des „Aktionsplans der Bundesregierung zur stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe“ im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) das Projekt: „Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf“ initiiert. Innerhalb des Projektes sind bereits zwei Themenhefte erschienen: „Nachwachsende Rohstoffe in Kommunen“ sowie „Öffentliche Grünflächen und Forst“.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Nachwachsende Rohstoffe  biobasierte Produkte