Startsignal für Anmeldung zur EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE 2021

Registrierung ist offen, steht auf einem Bild im neuesten EMW-Design 2021zum Vergrößern anklicken
Die Registrierung zur Teilnahme an der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE 2021 ist ab sofort möglich
Quelle: Claudia Kiso / Umweltbundesamt

Ab sofort können sich Städte und Gemeinden, die sich im Jubiläumsjahr 2021 an der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE beteiligen wollen, auf der internationalen EMW-Webseite registrieren. Die ersten Anmeldungen aus Deutschland sind schon eingegangen!

Das sollte man sich nicht entgehen lassen: Bei der 20. Auflage der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE dabei zu sein! Kassel und Lilienthal haben bereits kurz nach Öffnung der Registrierungsmöglichkeit als erste deutsche Städte ihre EMW-Teilnahme erklärt.

Auch in diesem September können die Akteure vor Ort zeigen, dass mit Motivation, Flexibilität und einer gewissen Routine eine Menge möglich ist. Das diesjährige Motto „Aktiv, gesund und sicher unterwegs“ kann dabei als Inspiration für Aktionsideen dienen. Natürlich sind weiterhin auch alle anderen Aktivitäten und Maßnahmen zur Förderung und Stärkung der nachhaltigen Mobilität vor Ort willkommen.

Von der Startseite der internationalen EMW-Webseite gelangt man mit einem Klick auf das Anmeldeformular. Die Registrierung ist nicht schwierig, bei Unsicherheiten gibt es aber Hilfe sowohl auf der internationalen als auch auf der nationalen EMW-Webseite und natürlich in unserem EMW-Leitfaden. Sobald der Anmeldeprozess vollständig abgeschlossen ist und durch die Nationale Koordinierungsstelle geprüft wurde, erscheint Ihre Kommune und damit Ihr Engagement auf der europäischen Webseite unter der Rubrik „Participants/ 2021“. Und wie immer gilt der Grundsatz: Die Angaben, insbesondere die Details zu geplanten Aktionen und Maßnahmen, können jederzeit angepasst und ergänzt werden.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und sind schon gespannt auf Ihr Programm!

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 EMW-Registrierung  EMW 2021