Cover der Publikation TEXTE 03/2021 Umweltzeichen Blauer Engel für Schuhe und Einlegesohlen: Hintergrundbericht zur Überprüfung der Vergabekriterien DE-UZ 155, Ausgabe Juli 2018
Wirtschaft | Konsum

Umweltzeichen Blauer Engel für Schuhe und Einlegesohlen

Hintergrundbericht zur Überprüfung der Vergabekriterien DE-UZ 155, Ausgabe Juli 2018


Dieser Hintergrundbericht dokumentiert die Überprüfung von Vergabekriterien für das Umweltzeichen Blauer Engel für Schuhe und Einlegesohlen (DE-UZ 155) im Rahmenvorhaben „Weiterentwicklung des Umweltzeichens Blauer Engel, 2017-2020“. Schuhe sind ein wichtiger Konsumartikel für Verbraucher*innen; aber auch für (öffentliche) Beschaffende ist der Kauf von (Arbeits-)Schuhen von Relevanz. Die Herstellung von Schuhen ist ein sehr komplexer Prozess, der von der Rohstofferzeugung bis zur Endfertigung verschiedene Auswirkungen auf die Umwelt haben kann. Die revidierten Kriterien adressieren nicht nur Lederschuhe, sondern auch Schuhe aus textilen Fasern oder aus Kunststoff. Damit werden verschiedene Schuhtypen abgedeckt: der Freizeit-, der klassische Damen- oder Herren-, aber auch Haus-, Arbeits- oder Wanderschuhe. Eine wesentliche Änderung betrifft den Geltungsbereich – Sicherheits-, Schutz- und Berufsschuhe fallen nun unter diese Produktgruppe. Außerdem wurden Kriterien für die Bewertung textiler Materialen in Schuhen aufgenommen. Im Bereich der Ledergerbung wurden Anpassungen hinsichtlich der zugelassenen Gerbverfahren, einschließlich Grenzwerte, vorgenommen.

Reihe
Texte | 03/2021
Seitenzahl
30
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Ismene Jäger, Dirk Jepsen
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3717 37 314 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
538 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
6
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Blauer Engel  Schuhe  Einlegesohlen  Vergabekriterien  Produkt