Cover der Publikation Texte 66/2018 Umweltdelikte 2016: Auswertung von Statistiken
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Umweltdelikte 2016: Auswertung von Statistiken


Die Publikation „Umweltdelikte“ bereitet den Stand und die Entwicklung der Umweltstraftaten in Deutschland anhand der Polizei- und Gerichtsstatistiken auf. Die Auswertung der Daten bis 2016 zeigt etwa, dass die insgesamt bekannt gewordenen Fälle von Umweltstraftaten zwischen 2004 und 2016 um 32 % gesunken sind. Aus den Daten lassen sich die Ursachen nicht unmittelbar entnehmen. Ursachen könnten neben einem tatsächlichen Rückgang von Umweltstraftaten vor allem auch verringerte Kapazitäten für Strafverfolgung und Vollzug des Umweltrechts in den zuständigen Behörden sein. Nach 12 Jahren Pause legt das Umweltbundesamt nun die 30. Auflage der Publikation vor.

Reihe
Texte | 66/2018
Seitenzahl
100
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jenny Tröltzsch, Christiane Gerstetter, Linda Mederake
Sprache
Deutsch
FKZ
3717 17 104 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
3741 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
0
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Umweltkriminalität  Umweltdelikt  Umweltstraftat  Umweltstrafrecht