Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Umweltbewusstsein und Umweltverhalten der türkischen Migranten in Deutschland

UNESCO-Verbindungsstelle für Umwelterziehung


Mit dem Konzept der „Nachhaltigen Entwicklung“ soll nach dem Willen der Bundesregierung eine ökologische Modernisierung der Gesellschaft in Gang gesetzt werden. Ziel des Konzepts ist eine Intensivierung der allgemeinen Umweltkommunikation und die Förderung der nachhaltigen Konsummuster. Bisher wurde die Gruppe der Migranten in Deutschland in dem Prozess der Umweltkommunikation nicht gesondert berücksichtigt. Darüber hinaus gibt es bisher kaum Erkenntnisse über das Umweltbewusstsein und –verhalten dieser Bevölkerungsgruppe. Dabei bildet die größte nationale Gruppe unter ihnen, die türkischstämmigen Migranten mit insgesamt rund 2,5 Mio. Menschen einen nicht zu vernachlässigenden Bevölkerungsteil.

Seitenzahl
24
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Gülay Kizilocak, Martina Sauer
Kurzfassung
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
93
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Umweltbewusstsein  Migranten  Bundesrepublik Deutschland  Umwelterziehung