Cover der Publikation TEXTE 93/2021 Überprüfung und Verbesserung der Berechnungsverfahren beim Fluglärm
Verkehr | Lärm

Überprüfung und Verbesserung der Berechnungsverfahren beim Fluglärm


Das Fluglärmgesetz sieht die Festsetzung von Lärmschutzbereichen (LSB) an zivilen und militärischen Flugplätzen u.a auf Basis der „Anleitung zur Berechnung von Lärmschutzbereichen (AzB)“ von 2008 vor. Die Daten der AzB-2008 bilden den gegenwärtigen Flugbetrieb ab, erfassen aktuelle Neuerungen aber nur bedingt, da neue Flugzeuge hinzugekommen sind, ältere stillgelegt wurden und neue Flugverfahren bestehen. Die gewonnene Datenbasis für den zivilen Luftverkehr soll der Fortentwicklung der AzB dienen. In einem weiteren Forschungsvorhaben werden für militärische Flugzeuge entsprechende Daten erarbeitet. Anschließend werden die Auswirkungen der neuen Daten zum Fluglärmgesetz analysiert.

Reihe
Texte | 93/2021
Seitenzahl
149
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Jason Blinstrub, Dr. Ullrich Isermann, Dr. Till Raitor, Dr. Rainer Schmid
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3717 54 101 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
6871 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
10
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Fluglärm  Fluglärmberechnung  AzB