Titelseite der Pubikation TEXTE 45/2021 Überarbeitung der Emissionsfaktoren für Luftschadstoffe in den Branchen Zementklinkerproduktion und Glasherstellung: In der Systematik der Genfer Luftreinhaltekonvention: NFR 2.A.1 und NFR 2.A.3
Wirtschaft | Konsum, Luft

Überarbeitung der Emissionsfaktoren für Luftschadstoffe in den Branchen Zementklinkerproduktion und Glasherstellung

In der Systematik der Genfer Luftreinhaltekonvention

NFR 2.A.1 und NFR 2.A.3

Im Projekt „Überarbeitung der Emissionsfaktoren für Luftschadstoffe in den Branchen Glasherstellung und Zementklinkerproduktion (NFR 2.A.1 und 2.A.3)“ wurden in einem Teilbericht Ergebnisse für die Glasindustrie vorgelegt. Die Forderung, Emissionsfaktoren in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und zu aktualisieren, kann damit für diese Branche erfüllt werden. Die Auftragnehmerin HVG konnte für den Teilbereich Glasindustrie Emissionsfaktoren in der nötigen Detailtiefe erarbeiten und dokumentieren. Mit der Veröffentlichung soll die anstehende Inventarverbesserung unterstützt werden.

Reihe
Texte | 45/2021
Seitenzahl
83
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Karlheinz Gitzhofer, Ruslan Goppe
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3719 52 101 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
1046 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
19
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Inventarverbesserung  Emissionsinventare  Luftschadstoffe