Cover der Publikation TEXTE 51/2019 Tierwohl und Umweltschutz – Zielkonflikt oder Win-Win-Situation
Boden | Landwirtschaft

Tierwohl und Umweltschutz – Zielkonflikt oder Win-Win-Situation


Diese Studie beleuchtet, wie die vom BMEL geplante, dreistufige staatliche Tierwohlkennzeichnung auf Tierwohl und Umweltschutz wirkt. Zudem wird untersucht, wie die Kennzeichnung ergänzt werden könnte, um sowohl dem Tierwohl als auch dem Umweltschutz zu dienen.

In den „Anmerkungen zur Studie“ wird die Untersuchung auf die neuen Tierwohl-Kriterien ausgeweitet, die vom BMEL Anfang 2019 veröffentlicht wurden.

Aus Tierschutzsicht besteht Verbesserungsbedarf vor allem bei der Einstiegsstufe. Negative Auswirkungen auf die Umwelt sind durch die Tierwohlkennzeichnung jedoch kaum zu erwarten. Die Studie schlägt Verbesserungen für die weitere Ausgestaltung der Tierwohlkennzeichnung vor und soll helfen, die Kennzeichnung bei Kaufentscheidungen für Fleischprodukte besser einzuordnen.

 

Reihe
Texte | 51/2019
Seitenzahl
50
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Roswitha Weißensteiner, Christoph Winckler
Weitere Dateien
Sprache
Deutsch
Verlag
Umwelbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
2266 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
25
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Tierwohl  Tierschutz  Tierwohlkennzeichnung  Nutztierhaltung