Cover der Publikation Umwelt & Gesundheit 02/2017 Studie zum Vergleich von allergischen Symptomdaten aus einer Pollen-App mit Pollenkonzentrationen aus 2014 in Berlin
Gesundheit

Studie zum Vergleich von allergischen Symptomdaten aus einer Pollen-App mit Pollenkonzentrationen aus 2014 in Berlin


Die Studie untersuchte den Zusammenhang zwischen Pollenkonzentrationen, parallel gravimetrisch gemessen an 14 Messpunkten in 2014 in Berlin, und Symptomdaten von Pollenallergikern. Symptome von Nase, Auge und Bronchien wurden täglich mittels eines elektronischen Pollentagebuches erfasst. Diese wurden mit Pollenkonzentrationen des zum Wohnort nächstgelegenen Messpunkt korreliert. Die Ergebnisse zeigen zum Teil ausgeprägte räumliche Unterschiede der Pollenbelastung. Während der Hauptblühphase von Birke und Gräsern gibt es einen deutlich positiven Zusammenhang zwischen höheren Pollenmengen und der Auslösung stärkerer allergischer Symptome, sowohl am Stadtrand als auch im Zentrum.

Reihe
Umwelt & Gesundheit | 02/2017
Seitenzahl
47
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Barbora Werchan, Matthias Werchan, Karl-Christian Bergmann
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
3361 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
17