Titelseite der Publikation TEXTE 68/2021 Quecksilberemissionen aus industriellen Quellen – Status Quo und Perspektiven Abschlussbericht - Teil 2: Quecksilberminderungstechniken und Überführung von Quecksilber in Senken
Wirtschaft | Konsum

Quecksilberemissionen aus industriellen Quellen – Status Quo und Perspektiven

Abschlussbericht - Teil 2: Quecksilberminderungstechniken und Überführung von Quecksilber in Senken


Quecksilber kann zu akuten Vergiftungen führen, gefährdet den Menschen und die Umwelt jedoch vor allem durch Methylquecksilber, das in der Nahrungskette akkumuliert. Im vorliegenden Abschlussbericht werden die Ein- und Austräge von Quecksilber in rund 30 Industriesektoren analysiert, Minderungsmaßnahmen für Quecksilber und deren Übertragbarkeit beschrieben sowie mögliche Elemente für eine nationale Quecksilberminderungsstragegie benannt.

Reihe
Texte | 68/2021
Seitenzahl
343
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Günter Dehoust, Peter Gebhardt, Christian Tebert, Heinz Köser
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3716 53 302 2
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
4147 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
12
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Quecksilber  Minderung  strategie  Minderungstechniken  Minamata