Luft

Ozonsituation 2003 in der Bundesrepublik Deutschland

Kurzbericht


In der Ozonepisode vom 1. bis 14.8.2003 herrschten für die Ozonbildung und Ozonan-reicherung (auch der Ozonvorläuferstoffe) sehr langanhaltend (2 Wochen) günstige meteorologische Bedingungen, so dass sich ein hoher Sockel an Ozon anreichern konnte, auf den sich die Spitzen mit Schwellenwertüberschreitungen aufsetzten. Eine solch außerge-wöhnliche Wettersituation wurde seit 1990 erstmals im Jahr 2003 beobachtet, so dass der Ozonsommer 2003 diesbezüglich eine besondere Rolle einnimmt.

Seitenzahl
23
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Umweltbundesamt (Hrsg.)
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
906 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
119
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Daten  Ozon  Ozonbildung  Bundesrepublik Deutschland  Emission  Gesundheitsvorsorge  Bundesimmissionsschutzgesetz