Luft

Kartierung von Toleranzgrenzwerten der Wirkung von Luftverunreinigungen auf Materialien in Deutschland

Kartenband


Kartenband - In dieser Arbeit wurde eine fortschreibbare Methode zur ökonomischen Abschätzung der Schäden durch Luftverschmutzung an Wohngebäuden entwickelt, die auf den im Rahmen des ICP Materials-Forschungsprogramms erarbeiteten Dosis-Wirkungsbeziehungen beruht. Ein wesentlicher Teil der Entwicklung der Methode war die Erstellung eines Gebäudeka-t sters und eines Materialkatasters für das Jahr 1995, das ebenfalls fortgeschrieben werden kann. Diese Kataster könnten auch bei einer Level II-Analyse der Toleranzgrenzwerte von Materialien nützlich sein.

Seitenzahl
86
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Frank Anshelm, Thomas Gauger, Renate Köble, Petra Mayerhofer, Bert Droste-Franke, Rainer Friedrich
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
108 07 034
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
5566 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
41
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Luftverunreinigung  Materialien  Bundesrepublik Deutschland  Kartierung  Belastungsgrenzwert