Cover der Publikation TEXTE 42/2021 Jugend und Konsum: Entwicklung von Aktivierungsstrategien für nachhaltigen Konsum mit Hilfe des Design Thinking Ansatzes
Wirtschaft | Konsum

Jugend und Konsum: Entwicklung von Aktivierungsstrategien für nachhaltigen Konsum mit Hilfe des Design Thinking Ansatzes


Ziel des Forschungsprojektes war es, Aktivierungsstrategien für Jugendliche zu nachhaltigen Konsumhandlungen zu identifizieren. Mit nachhaltigkeitsaffinen Influencer*innen wurde ein Wettbewerbsformat (www.lassmamachen.de) entwickelt und deren Gewinner*innen bei der Verbreitung ihrer Ideen unterstützt. Ergebnisse des Projekts sind ein Indikatorenset zur Bewertung ökologischer Relevanz jugendlicher Alltagshandlungen, „Verbreitungswissen“ zu den im Projekt als zentral identifizierten Bereiche mit Wissensbedarf (Finanzierung, Faktenwissen, Beteiligung & Vernetzung, Social Media Skills) sowie Empfehlungen zur Einbindung von Influencer*innen in Forschungsprojekte.

Reihe
Texte | 42/2021
Seitenzahl
168
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jana Werg, Dirk Scheffler, Manuel Hilscher
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3717 16 309 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
15261 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
20
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Nachhaltiger Konsum  Jugend  Wettbewerb  Aktivierung