Cover Texte 14/2016 Innovative Techniken: Beste verfügbare Techniken bei der Schlachtung von Tieren und der Verarbeitung tierischer Nebenprodukte
Abfall | Ressourcen

Innovative Techniken: Beste verfügbare Techniken bei der Schlachtung von Tieren und der Verarbeitung tierischer Nebenprodukte


Das Forschungsvorhaben beschäftigte sich mit der Zusammenstellung von Informationen zur Vorbereitung der Revision des Merkblatts über die besten verfügbaren Techniken im Sektor Schlachtung und Verarbeitung tierischer Nebenprodukte. Im Fokus stand die Vorbereitung der  Überarbeitung der Kapitel 5 und 6 des BREFs (BVT und Zukunftstechniken) vor dem Hintergrund geänderter Anforderungen an BVT und der zugrundeliegenden Daten durch eine veränderte Gesetzgebung (Inkrafttreten der IED: Directive on Industrial Emissions, IED [2010/75/ EU]). Ziel des Projekts war hierzu die Erhebung von anlagen- bzw. verfahrensbezogenen Daten und Informationen zu den momentan besten verfügbaren sowie zu neuen und innovativen Techniken im Bereich Schlachtung und Verarbeitung tierischer Nebenprodukte.

Reihe
Texte | 14/2016
Seitenzahl
52
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr.-Ing. Maike Beier, Dipl.-Ing. Sabrina Breitenkamp, Dr.-Ing. Joachim Wieting
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3712 43 314 1
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
8689 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
590