Wasser

Entwicklung eines leitbildorientierten Saprobienindexes für die biologische Fließgewässerbewertung

mit CD "Software zur ökologischen Bewertung deutscher Fließgewässer incl. des Moduls zur Bewertung saprobieller Belastung"


Die EG-Wasserrahmenrichtlinie fordert die Verwendung „biologischer Qualitätskomponenten“ (unter anderem das Makrozoobenthos ) zur Bewertung der Gewässer und eine Gewässertyp-spezifische Bewertung basierend auf Referenzzuständen, die für jeden Gewässertyp zu definieren sind. Ziel des hier vorgestellten Projektes ist, das deutsche Saprobiensystem in der revidierten Fassung auf die Erfordernisse der EG-Wasserrahmenrichtlinie hin zu adaptieren. Im Rahmen dieses Projektes wurde insbesondere eine Gewässertyp-spezifische Anpassung des Saprobiensystems entwickelt. Für die Gewässertypen, die eine Basis für die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in Deutschland darstellen, wurden „saprobielle Leitbilder“ definiert. Damit soll der Tatsache Rechnung getragen werden, dass ein Saprobienindex von 2,0 im Tiefland einen sauberen Fluss, dagegen in den Alpen  einen stark belasteten Fluss indizieren kann.

Reihe
Texte | 11/2003
Seitenzahl
139
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Peter Rolauffs, Dr. Daniel Hering, Dr. Mario Sommerhäuser, Silke Rödiger, Sonja Jähnig
Kurzfassung
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
200 24 227
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
1301 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
173