Cover_TEXTE_159-2020_Effektivität und Weiterentwicklung von Risikominderungsmaßnahmen für die Anwendung von als Biozid ausgebrachten antikoagulanten Rodentiziden mit hohem Umweltrisiko
Chemikalien

Effektivität und Weiterentwicklung von Risikominderungsmaßnahmen für die Anwendung von als Biozid ausgebrachten antikoagulanten Rodentiziden mit hohem Umweltrisiko


Um Nichtzieltiere zu schützen, werden bei der Anwendung von blutgerinnungshemmenden Nagetiergiften (antikoagulante Rodentizide - ARs) Risikominderungsmaßnahmen (RMMs) umgesetzt. In diesem Forschungsvorhaben wurden bestehende RMMs hinsichtlich ihrer Effektivität untersucht und Ansätze für weitere RMMs entwickelt. Bei reinen Innenanwendungen von ARs waren Nichtzielorganismen seltener belastet, eine ⁠Exposition⁠ konnte aber nicht vollständig ausgeschlossen werden. Zudem konnte gezeigt werden, dass Wanderratten hauptsächlich versteckt verenden. Außerdem wurden Ideen für eine zieltierspezifische Köderstation entwickelt und in ersten Studien untersucht. Anhand der Ergebnisse können RMMs verbessert und weiterentwickelt werden.   

Reihe
Texte | 159/2020
Seitenzahl
90
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Bernd Walther, Detlef Schenke, Jens Jacob
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3714 67 407
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
2430 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
39