Cover der Publikation UIB 04/2020 Beschäftigungswirkungen des Umweltschutzes in Deutschland in den Jahren 2016 und 2017
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Beschäftigungswirkungen des Umweltschutzes in Deutschland in den Jahren 2016 und 2017


Im Jahr 2017 waren in Deutschland mehr als 2,8 Millionen Personen in den unterschiedlichsten Berufen und Bereichen für den Umweltschutz tätig. Mit einem Anteil von 6,4 % an allen Erwerbstätigen ist der Umweltschutz damit ein wichtiger Faktor für den gesamten Arbeitsmarkt. Mehr als die Hälfte der Umweltschutzbeschäftigten, gut 1,5 Millionen Personen, führten im Jahr 2017 Tätigkeiten für den ⁠Klimaschutz⁠ aus. Das sind 3,4 Prozent aller Erwerbstätigen. Jeder 30. Beschäftigte verdankt also seinen Arbeitsplatz dem Klimaschutz. Wie in den Vorjahren machten auch im Jahr 2017 die Umweltschutzdienstleistungsbeschäftigten mit rund 56% den größten Anteil der Umweltschutzbeschäftigung in Deutschland aus.

Reihe
Umwelt, Innovation, Beschäftigung | 04/2020
Seitenzahl
128
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dietmar Edler, Jürgen Blazejczak
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3715 14 101 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
1848 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
24