Cover der Publikation TEXTE 97/2019 Anwendung des Bewertungskonzepts für die Ökosystemintegrität unter Berücksichtigung des Klimawandels in Kombination mit Stoffeinträgen
Klima | Energie, Luft

Anwendung des Bewertungskonzepts für die Ökosystemintegrität unter Berücksichtigung des Klimawandels in Kombination mit Stoffeinträgen


Klimawandel und Stoffeinträge können Eigenschaften von Waldökosystemen verändern und dadurch deren Leistungen für den Menschen. Der Bericht stellt Methoden vor, wie die Veränderungen erkannt, in unterschiedlichen räumlichen Ebenen kartiert und bewertet werden können. Sie sind für Wissenschaftler, Behörden und Planer im Umwelt- und Naturschutz sowie die Forstwirtschaft relevant. Im Fokus stehen die Produktions-, Klimaschutz- und Lebensraumfunktion, der Stoff- und Wasserhaushalt sowie das Anpassungsvermögen der Wälder an sich verändernde äußere Bedingungen. Wichtige Grundlagen wurden bereits in Texte 87/2013 veröffentlicht. Für die praktische Anwendung werden eine präzise Handlungsanleitung (UBA-Texte 98/2019) sowie ein Bestimmungsschlüssel für Waldökosystemtypen (UBA-Texte 99/2019) bereitgestellt.

Reihe
Texte | 97/2019
Seitenzahl
504
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Prof. Dr. Winfried Schröder, Stefan Nickel, Dr. Martin Jenssen, Prof. Dr. Gerhard Hofmann, Angela Schlutow, Dr. Hans-Dieter Nagel, Prof. Dr. Benjamin Burkhard, Claudia Dworczyk, Dr. Peter Elsasser, Dr. Martin Lorenz, Dr. Jürgen Meyerhoff, Priska Weller, Dr. Kerstin Altenbrunn
Sprache
Deutsch
FKZ
3713 83 254
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
70347 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
9