Genießen Sie “Bio-Lebensmittel“ und freuen Sie sich über leckere Pasta- und Gemüsegerichte.

Unsere Böden bekommen zu viele Nährstoffe zugeführt. Die konzentrierte Tierhaltung in großen Beständen führt leider häufig dazu, dass zu viel Gülle auf zu wenig Boden verteilt werden muss.

Der Genuss von „Bio-Lebensmitteln“ und vegetarischen Gerichten leistet einen wichtigen Beitrag zum angemessenen Umgang mit Nährstoffen. Erbsen, Bohnen und Linsen sind eine Alternative und vor allem eine schmackhafte Eiweißquelle. Gleichzeitig fördern sie die Bodenfruchtbarkeit.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Bodenschutz