UBA-Vizepräsident Dr. Thomas Holzmann in Ruhestand verabschiedet

Dr. Thomas Holzmann im Innenhof des UBA-Dessauzum Vergrößern anklicken
Dr. Thomas Holzmann
Quelle: Steffen Proske

Der langjährige Vizepräsident des UBA, Dr. Thomas Holzmann, wurde am 26. September 2018 von Bundesumweltministerin Svenja Schulze in den Ruhestand verabschiedet. Die Aufgaben des Vizepräsidenten hat Dr. Michael Angrick übernommen, der auch weiterhin den UBA-Fachbereich E, Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt), leitet.

Der Jurist Dr. Thomas Holzmann leitete ab 1990 die Zentralabteilung des UBA und wurde 2002 zum Vizepräsidenten ernannt. In seinen 28 Jahren im UBA hat sich Dr. Thomas Holzmann als Motor und Treiber einer modernen Verwaltung innerhalb und außerhalb des Amtes einen Namen gemacht und mit allen bisherigen UBA-Präsidenten und der aktuellen Präsidentin zusammengearbeitet. Seit dem Umzug des UBA-Hauptsitzes von Berlin nach Dessau hat er sich für die Vernetzung des Amtes mit seiner neuen Umgebung und für den Kulturraum Dessau eingesetzt.

Dr. Michael Angrick ist Chemiker und arbeitet seit 1986 im UBA. Von 2010 bis 2015 leitete er den Fachbereich III „Nachhaltige Produktion und Produkte, Kreislaufwirtschaft“. 2015 übernahm er die Leitung des Fachbereich E, Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt).

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Das UBA