Kommunale Verkehrsmaßnahmen evaluieren: Neues Handbuch

Comic: zwei fast leere Busse fahren hintereinender her, die Luft ist mit Abgasen verpestet. Eine Frau und ein Mann beobachten die Szene. Der Mann: Ist es das, was wir wollen. Die Frau: Ich glaube, etwas ist schief gegangen.zum Vergrößern anklicken
Maßnahmen nachjustieren, Gelder effizient einsetzen – Evaluation ist der Schlüssel zu guten Lösungen
Quelle: Auke Herrema

Was bringt eigentlich die Einführung eines Fahrradverleihsystems? Wie viele neue Fahrgäste für den öffentlichen Verkehr werden durch eine Marketingkampagne gewonnen? Ein neues Handbuch liefert das nötige Wissen, um die Wirkungen kommunaler Maßnahmen im Verkehr zu evaluieren.

Modell stand das englischsprachige Handbuch „Evaluation Matters“, das von der Technischen Universität Berlin und einem Team des EU-Projekts CIVITAS MIMOSA erarbeitet wurde. Das UBA hat das Buch ins Deutsche übertragen, umfassend überarbeitet und mit Beispielen ergänzt, die für die Praxis deutscher Kommunen hilfreich sind.