Bodenstation Hallburg (Unterfranken)

49°51'0.45", 10°12'48.71"


Kategorie: Bodenstationen
97332 Volkach
Deutschland
Imbiss
Parkmöglichkeit vorhanden
OpenStreetMap

Bodenstation Hallburg (Unterfranken)

<>
  1. Die Landschaft an der Station Hallburg
  2. Die überdachte Bodenstation an der Station Hallburg
  3. Das Bodenprofil am Standort Hallburg, Unterer- und Gipskeuper (vorwiegend Ton- und Schluffstein)

Im Rahmen des Projektes Boden & Wein in Unterfranken sind in der Region von A wie Aschaffenburg bis Z wie Zeil am Main zehn Bodenstationen verteilt, die insbesondere die Beschaffenheit und die Nutzbringung des jeweiligen Untergrundes veranschaulichen.

Direkt in der Mainschleife von Volkach, auf dem Weingut des Grafen von Schönborn in der Lage „Hallburger Schlossberg“, steht die überdachte Bodenstation. Der Weg zur Station ist nur bedingt barrierefrei, 50 Meter etwa verlaufen über einen Feldweg.

Der Weinberg liegt in einem nach Süden geneigten Hang, der so eine optimale Sonneneinwirkung erhält. Die Lage ist windgeschützt und zusätzlich durch den wärmenden Einfluss einer alten Mauer behütet. Die Reben reifen daher unter fast mediterranen Bedingungen. Geologisch handelt es sich um Sedimentgesteine des Unteren Keupers, aus dem sich ein kalkhaltiger, nährstoffreicher Bodentyp entwickelt hat. Die anspruchsvolle Rebsorte Riesling hat hier seit Generationen einen optimalen Standort, da der nährstoffreiche, wasserspeichernde Keuperboden dem Riesling in Verbindung mit den perfekten Reifebedingungen charaktervolle Mineralität verleiht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern
Veranstaltung:
Drucken Senden Top