Beratungsangebot zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung

auf einem Schreibtisch liegen ein Ordner mit der Aufschrift "Ausschreibungen", ein Taschenrechner und ein Stiftzum Vergrößern anklicken
Mit Ausschreibungsempfehlungen gibt das UBA Unterstützung für eine umweltfreundliche Beschaffung.
Quelle: DOC RABE Media / Fotolia.com

Planen Sie ein Vergabeverfahren für Gartengeräte, Polstermöbel, textile Bodenbeläge, Einwegwindeln, Elektrofahrräder, Baumaschinen, Omnibusse oder Kommunalfahrzeuge? Wollen Sie dabei die Ausschreibungsempfehlungen des UBA nutzen? Dann lassen Sie sich kostenfrei von der Berliner Energieagentur beraten.

Die Agentur steht bei einem Vergabeverfahren einer öffentlichen Einrichtung für Fragen zu Umweltbelangen zur Verfügung.

Außerdem wird angeboten, einen Marktdialog zu einer konkreten Ausschreibung mit Umweltkriterien bei Ihnen durchzuführen. Der Marktdialog erfolgt zwischen potenziellen Bietern und der Vergabestelle. Für alle vergaberechtlichen Fragen wird zudem ein Rechtsanwalt der Kanzlei Becker Büttner Held zur Verfügung stehen. In dem Marktdialog können Umweltanforderungen, Innovationen sowie sonstige Fragestellungen diskutiert werden.
Beide Angebote werden vom Umweltbundesamt im Rahmen des Projektes „Multiplikation der umweltfreundlichen Beschaffung“ finanziert und sind kostenfrei.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Vanessa Schmidt
Berliner Energieagentur GmbH
Telefon: +49 (30) 29 33 30 - 63
E-Mail: v [dot] schmidt [at] berliner-e-agentur [dot] de

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Umweltfreundliche Beschaffung