Chemikalien, Boden | Landwirtschaft, Abfall | Ressourcen

Verhalten von Tetrazyklinen und anderen Veterinärantibiotika in Wirtschaftsdünger und Boden

(ng von Tetrazyklinen und anderen Tierarzneimitteln auf die Bodenfunktion)


Die Wirkstoffleitgruppen Tetrazykline und Sulfonamide werden in großem Umfang in der Veterinärmedizin eingesetzt. Über die in den Ausscheidungen anfallenden Mengen und mögliche Umweltwirkungen der Antibiotika ist derzeit wenig bekannt. Dieses Forschungsvorhaben hatte daher zum Ziel, das Ausscheidungsverhalten und die Persistenz von Tetrazyklin in Masthähnchenfestmist sowie die Mobilität von Tetrazyklin und Sulfadiazin in unterschiedlichen Böden zu untersuchen. Zusätzlich wurde ein Screening von anonymen Gülleproben bzw. Proben mit bekanntem Wirkstoffeinsatz durchgeführt, um Anhaltspunkte über die tatsächliche Belastung der Wirtschaftsdünger in der Praxis zu erhalten. Ein weiteres Teilvorhaben innerhalb dieses Forschungsprojektes beschäftigte sich mit der Resistenzentwicklung sowie der mikrobiellen Aktivität unter dem Einfluss von Tetrazyklin im Boden.

Reihe
Texte | 44/2004
Seitenzahl
157
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. c. Winckler, H. Engels, Dr. K. Hund-Rinke, Dr. t. Luckow, Dr. M. Simon, Dr. G. Steffens
Sprache
Deutsch
FKZ
200 73 248
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
1399 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
43
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Tetracyclin  Tierarzneimittel  Antibiotika in der Tierhaltung