Publikation:UN ECE-Luftreinhaltekonvention - Task Force on Reactive NitrogenSystematische
Luft, Boden | Landwirtschaft, Abfall | Ressourcen

UN ECE-Luftreinhaltekonvention - Task Force on Reactive Nitrogen

Systematische Kosten-Nutzen-Analyse von Minderungsmaßnahmen für Ammoniakemissionen in der Landwirtschaft für nationale Kostenabschätzungen


Mit der Unterzeichnung des Göteborg-Protokolls 1999 und der NEC-Richtlinie 2001/81/EG des Europäi-schen Parlaments und Rates in 2001 hat sich Deutschland dazu verpflichtet, eine nationale Höchstgrenze für die Emissionen von Ammoniak (NH3) von 550 kt pro Jahr einzuhalten und ab dem Jahr 2010 nicht mehr zu überschreiten. Die aktuelle Prognose geht jedoch davon aus, dass diese Emissionshöchstgrenze ohne zusätzliche Maßnahmen zur Minderung von Ammoniakemissionen nicht unterschritten werden kann.

Reihe
Texte | 79/2011
Seitenzahl
45
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Helmut Döhler, Brigitte Eurich-Menden, Regina Rößler, Robert Vandré, Sebastian Wulf
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Forschungskennzahl
312 01 287
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
3512 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
193