Gesundheit

UMID 03/2012: Weiterentwicklung von Lärmkarten für eine bessere Umweltkommunikation


Bürgerinnen und Bürger können aus Lärmkarten oft nicht erkennen, wie die Lärmbelastung in ihrer Umgebung tatsächlich ist. Wie die Gebrauchstauglichkeit verbessert werden kann, erläutert der neue UMID. Außerdem informiert das neue Heft über Kenntnisstand und Defizite bei der Berücksichtigung älterer Menschen in der Umweltepidemiologie und berichtet über die Ergebnisse der Fachtagung zum Thema „Biogene Schadstoffe und Gesundheit“ 2012.

Seitenzahl
35
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Hrsg.: Umweltbundesamt, Bundesamt für Strahlenschutz, Bundesinstitut für Risikobewertung, Robert Koch-Institut
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
2665 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
202
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Lärmkarten  Umweltkommunikation  Krebsmortalität