Das Cover der Publikaiton
Chemikalien, Wasser

Sind kupferhaltige Antifouling-Anstriche ein Problem für unsere Gewässer?


Sportboote tragen mit Antifouling-Anstrichen des Unterwasserrumpfes zu Chemikalieneinträgen in Gewässer bei. Erstmals konnten die Einträge von Kupfer und anderen Bioziden aus dieser Quelle abgeschätzt werden: Jährlich gelangen 70.5 t Kupfer, 20 t Zink und 9.5 t organische Biozide in deutsche Binnengewässer. Damit konnten 19 % der Kupfereinträge auf diese Anwendung zurückgeführt werden. Da Grenzwerte für Kupfer immer wieder überschritten werden, sollten Maßnahmen ergriffen werden, um die Einträge zu reduzieren und die Gewässer zu schützen. 

Reihe
Hintergrundpapier
Seitenzahl
24
Erscheinungsjahr
Autor(en)
M. Feibicke, S. Setzer, T. Schwanemann, R. Rissel, M. Ahting, I. Nöh, R. Schmidt
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
13459 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
19
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 wasser  Sportboote