Cover des Berichts "Qualitative und quantitative Modellierungen der Wirksamkeit von Politikinstrumenten"
Klima | Energie, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Qualitative und quantitative Modellierungen der Wirksamkeit von Politikinstrumenten

Möglichkeiten und Grenzen der Übertragbarkeit auf das Feld der Anpassung an den Klimawandel


Die vorliegende Studie stellt die Ergebnisse einer ausgiebigen Recherche qualitativer und quantitativer Modellierungsansätze zur Ex-ante Analyse der Wirksamkeit von Politikinstrumenten dar. Neben der Recherche möglicher Modellierungsansätze (wie z.B. agententenbasierte Modellierungen, System Dynamics Modellierungen, Verhaltensmodellierungen), zielt die Studie darauf ab, die Möglichkeiten und Grenzen der Übertragbarkeit der gefundenen Ansätze auf das Politikfeld der Klimawandelanpassung zu prüfen. Adressaten sind dabei sowohl Entscheidungsträger_innen in der Politik als auch Wissenschaftler_innen.

Reihe
Climate Change | 41/2023
Seitenzahl
87
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Christoph Schünemann, Anastasiia Sidorova, Dr. Hendrik Herold
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Forschungskennzahl
3721 48 104 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
10552 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
45
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Politikberatung  Politikinstrument