Cover des Fact Sheets "Prognostische Wasserbilanzierung für den Kohleausstieg in der Lausitz"
Abfall | Ressourcen, Wasser

Prognostische Wasserbilanzierung für den Kohleausstieg in der Lausitz

UBA stellt Ergebnisse einer Grundlagenstudie vor


Der Kohleausstieg in der Lausitz wird einen starken Rückgang der Wasserführung in der Spree bewirken. Das Fact Sheet fasst die Ergebnisse der Studie „Wasserwirtschaftliche Folgen des Braunkohleausstiegs in der Lausitz“ zur wasserwirtschaftlichen Entwicklung der Lausitz bis 2100 in allen untersuchten Facetten zusammen. Basierend auf einer Analyse der Veränderungen von Wassermenge und Wasserbeschaffenheit entwickelt die Studie die wasserwirtschaftlichen Herausforderungen, die im ganzheitlichen Kontext angegangen werden müssen. Es wird aber auch versucht, die Vor- und Nachteile der Handlungsempfehlungen darzustellen und alternative Vorschläge zu diskutieren. Damit sind wichtige Grundlagen geschaffen worden, um nun länderübergreifende Vorzugsvarianten zu entwickeln, zu planen und zügig umzusetzen.

Reihe
Fact Sheet
Seitenzahl
13
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jörg Frauenstein
Forschungskennzahl
3720 24202 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
596 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
53
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Kohleausstieg  Wasserbilanz  Lausitz  Spree  Wasserdargebot  Wasserbewirtschaftung