Landschaft Kippenboden
Boden | Landwirtschaft

Poster: Boden des Jahres 2019 - Kippenboden


Kippenböden sind junge Böden, die sich innerhalb von Jahrzehnten in Bergbaufolgelandschaften entwickelt haben. Sie entstehen aus verkipptem Abraum. Sie sind besonders in den großen Braunkohletagebau-Revieren verbreitet. In der deutschen Bodenklassifikation zählen diese Böden zur Klasse der Terrestrischen Rohböden und zur Klasse der Ah/C-Böden. Die verbreiteten Kipp-Regosole sind aus carbonatfreiem bis carbonatarmem Lockermaterial hervorgegangen. International (WRB) sind sie den Regosols zugeordnet, oder wenn stark sandig, den Arenosols.

Seitenzahl
1
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Hrsg.: Umweltbundesamt
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
1225 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
lieferbar
Als hilfreich bewertet
44
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Boden des Jahres 2019