Cover der Publikation TEXTE 24/2020 Optionen für Biogas-Bestandsanlagen bis 2030 aus ökonomischer und energiewirtschaftlicher Sicht
Klima | Energie

Optionen für Biogas- Bestandsanlagen bis 2030 aus ökonomischer und energiewirtschaftlicher Sicht


Ziel des Vorhabens war es, ökologisch und ökonomisch sinnvolle Anlagenkonzepte für den Biogasanlagenbestand aufzuzeigen. Ausgehend vom Bestand der Anlagen zur Produktion von Biogas und Biomethan in Deutschland wurden Anlagenkonzepte identifiziert, für die verschiedene Betriebsmodelle näher betrachtet wurden. Auf der Basis der ausgewählten drei Betriebsmodelle (Substratreduktion, Flex-Konzept, Umrüstung VOV zu Biomethan) wurden Hemmnisse für deren Umsetzbarkeit identifiziert. Im Anschluss daran erfolgte die Ableitung von Handlungsoptionen, für Politik und Betreiber, zur Umsetzung der vorgeschlagenen Betriebsmodelle.

Reihe
Texte | 24/2020
Seitenzahl
246
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jaqueline Daniel-Gromke, Nadja Rensberg, Velina Denysenko, Tino Barchmann, Katja Oehmichen, Michael Beil, Wiebke Beyrich, Dr.-Ing. Bernd Krautkremer, Marcus Trommler, Toni Reinholz, Jens Vollprecht, Dr. Christian Rühr
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
37EV 16 111 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
6586 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
20
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Bioenergie  Biogas  Biomethan  EEG  Anlagenkonzept  Biogasanlage