Publikation:Materialbestand der Rechenzentren in Deutschland - Eine Bestandsaufnahme zur Ermittlung von Ressourcen- und Energieeinsatz
Klima | Energie, Wirtschaft | Konsum, Boden | Landwirtschaft, Abfall | Ressourcen

Materialbestand der Rechenzentren in Deutschland

Eine Bestandsaufnahme zur Ermittlung von Ressourcen- und Energieeinsatz


Der Einsatz von IKT in Unternehmen, Behörden und Haushalten steigt ständig an. Damit nahmen in der Vergangenheit auch die Umweltwirkungen zu. So ist der IKT-bedingte Stromverbrauch in Deutschland von rund 38 TWh in 2001 (Cremer et al. 2003) auf rund 55 TWh in 2007 gestiegen (Fraunhofer IZM/ISI 2009). Dies entspricht rund 10,5% des deutschen Stromverbrauchs. Das stärkste Wachstum ist dabei bei den IKT-Infrastrukturen, d.h. bei den Servern und Rechenzentren zu verzeichnen.

Reihe
Texte | 55/2010
Seitenzahl
143
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Ralph Hintemann, Prof. Dr. Klaus Fichter
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
370 893 302
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
4311 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
118
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Kommunikationstechnik  CO2-Emission  Energieeffizienzsteigerung