Boden | Landwirtschaft

Länderübergreifende Auswertung von Daten der Boden- und Dauerbeobachtung der Länder


Der Erhalt der Bodenfunktionen ist das vorrangige Ziel des Bodenschutzes. Dies erfordert die Überprüfung und Beobachtung des Bodenzustandes sowohl auf Länderebene als auch länderübergreifend auf Bundesebene. Als ein wichtiges Instrument der Vorsorge wird dabei die Boden-Dauerbeobachtung (BD) angesehen. Diese dient zur Beschreibung des aktuellen Zustands der Böden, zur langfristigen Überwachung der Veränderung von Bodenzustand und Bodenfunktionen und zur Ableitung von Prognosen der zukünftigen Entwicklung im Sinne des Bundes- Bodenschutzgesetzes (BBodSchG).

Reihe
Texte | 50/2004
Seitenzahl
109
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. G. Huschek, Dr. D. Krengel, Dr. M. Kayser, A. Bauriegel, Dr. H. Burger
Sprache
Deutsch
FKZ
201 71 244
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
3013 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
175