Cover UuG
Gesundheit, Verkehr | Lärm

Kooperative Planungsprozesse zur Stärkung gesundheitlicher Belange – modellhafte Erprobung und Entwicklung von Ansätzen zur nachhaltigen Umsetzung

Teilbericht zur Dokumentenrecherche/ -analyse (Arbeitspaket 1)


In städtischen Gebieten konzentrieren sich gesundheitsrelevante Umweltbelastungen oftmals in sozial benachteiligten Quartieren. Diese Gebiete sind u. a. durch Lärm, Luftschadstoffe und soziale Problemlagen mehrfach belastet. In der kommunalen Praxis werden gesundheitliche Belange in umweltrelevanten Planungsprozessen nicht ausreichend berücksichtigt. Ziel des Forschungsvorhabens die Stärkung gesundheitlicher Belange in umweltrelevanten Planungsprozessen auf kommunaler Ebene.

Dieser Zwischenbericht untersucht im Rahmen einer Dokumentenrecherche die Instrumente Lärmaktionsplanung, Grün- und Freiraumplanung sowie integrierte Stadtentwicklungsplanung. Die Auswertung der Dokumente umfasste die rechtlichen Rahmenbedingungen und Ziele der Instrumente, ihr Potenzial zur Berücksichtigung von gesundheitlichen Belangen sowie thematische Integrationspotenziale zwischen den Planungen. Außerdem wurden kommunale Planungsprozesse und bestehende Kooperationsformen zwischen planenden Verwaltungen analysiert.

Reihe
Umwelt & Gesundheit | 06/2021
Seitenzahl
110
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Christa Böhme, Dr. Thomas Franke, Thomas Preuß, Dr. Eckhart Heinrichs, Michael Schreiber, Falk Kumsteller, Prof. Dr. Heike Köckler, Prof. Dr. Claudia Hornberg
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3719 15 2010
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
2056 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
12