Cover_TEXTE_96-2020_Integrierter Stickstoffindikator, nationales Stickstoffziel und IST-Zustand DESTINO Teilbericht 1
Luft, Boden | Landwirtschaft, Wasser

Integrierter Stickstoffindikator, nationales Stickstoffziel und IST-Zustand (DESTINO Teilbericht 1)


Reaktiver Stickstoff im Übermaß beeinträchtigt die Luft- und Grundwasserqualität, den guten Zustand von Land- und Meeresökosystemen, sowie das Klima und die Biodiversität. Verschiedene Wirtschafts- und Konsumbereiche setzen unterschiedliche Stickstoffverbindungen frei, die über den Stickstoffkreislauf miteinander verbunden sind. Um das öffentliche Bewusstsein für diese komplexe Problemsituation und die Sensibilität und für dringende politische Maßnahmen zu stärken, wurde erstmals ein wirkungsorientiertes integriertes Ziel für Stickstoff entwickelt. Ziel ist es, die Stickstofffreisetzung in Deutschland auf 1.000 kt N a-1 zu begrenzen. Gegenüber der Referenzsituation im Jahr 2015 muss die jährliche Gesamtfreisetzung an reaktivem Stickstoff in Deutschland um rund ein Drittel reduziert werden.

Reihe
Texte | 96/2020
Seitenzahl
124
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jürg Heldstab, Bettina Schäppi, Judith Reutimann, Martin Bach, Uwe Häußermann, Lukas Knoll, Laura Klement, Lutz Breuer, Stephan Fuchs, Tatyana Weber
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Forschungskennzahl
3716 51 200 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
5008 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
1
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Stickstoff  integriert  Stickstoffziel  Stickstoffbudget