Cover Dokumentationen 05/2016 Informationen zur Schadstoff- und Ressourcenrelevanz von Werkstoffen und Bauteilen von EAG
Abfall | Ressourcen

Informationen zur Schadstoff- und Ressourcenrelevanz von Werkstoffen und Bauteilen von EAG

Zusammenstellung von Informationen in 21 stoff-, bauteil- und gerätebezogenen Fact Sheets zur Ermittlung des Behandlungsbedarfs von EAG


Das Umweltbundesamt betrachtet derzeit vor dem Hintergrund neuartiger Gerätetechnologien (bspw. Flachbildschirme, Photovoltaikmodule) sowie aufbauend auf den Erfahrungen seit der Einführung des ElektroG 2005 den Status quo der Behandlung, die Effektivität einzelner Behandlungsverfahren und prüft die Notwendigkeit weiterer Anforderungen. Insbesondere enthält die Anlage 4 des ElektroG Anforderungen zur Schadstoffentfrachtung der EAG (Elektroaltgerate). Behandlungsvorgaben zur Stärkung der Ressourcenschonung existieren nur mittelbar durch geräte- und materialunspezifische Quotenvorgaben. Um nachvollziehbare und belastbare erweiterte Anforderungen an die Behandlung von EAG festlegen zu können, wird die Auswertung von verschiedenen Regelungen, Normen etc. mit Blick auf die selektive Behandlung der Werkstoffe und Bauteile von Altgeräten nach Anlage 4 ElektroG fortlaufend betrieben. Mit vorliegenden 22 Fact Sheets fassen wir unseren derzeitigen Informationsstand zu schadstoff- und ressourcenrelevanten Geräten, Komponenten, Bauteilen und Stoffen kompakt zusammen.

Reihe
Dokumentationen | 05/2016
Seitenzahl
69
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Elisabeth Nunweiler
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
1181 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
120
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Werkstoff  Bauteil  EAG-VO  Elektro- und Elektronikgerätegesetz  Schadstoffgehalt  Abfallbehandlung  Abfallbehandlungsbedarf