Cover der Publikation TEXTE 36/2020 Harmonisierung der Anforderungen an dichte Verbindungselemente wie Flanschverbindungen
Chemikalien

Harmonisierung der Anforderungen an dichte Verbindungselemente wie Flanschverbindungen zur Begrenzung von diffusen leichtflüchtigen organischen Emissionen (VOC)


Das Vorhaben befasst sich mit den unterschiedlichen Anforderungen an die Definition von Dichtheit an Verbindungselementen wie Flanschverbindungen in den verschiedenen Regelwerken. Es wurden Vorschläge zur Harmonisierung erarbeitet und Wege zu einer einheitlichen und effizienten Umsetzung empfohlen. Mit den geplanten Formulierungen in der neuen TA Luft zu technischen Anforderungen an Flanschverbindungen sowie einer quantitativen Vorgabe in Form einer Dichtheitsklasse, bietet sich eine allgemein abdeckende Lösung für alle Rechtsgebiete mit Dichtheitsanforderungen an. Das Vorhaben zeigt einen Umsetzungsweg auf und demonstriert die praktische Umsetzbarkeit an Beispielen. Die Ergebnisse werden in nationale und internationale Vorhaben einfließen.

Reihe
Texte | 36/2020
Seitenzahl
127
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Alexander Riedl, Heinrich Wilming
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3717 53 302 5
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
10061 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
8